Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der Trisport AG, Bösch 67, 6331 Hünenberg, Schweiz (im Folgenden “Trisport” genannt) sowie den Kundinnen und Kunden der Trisport (im Folgenden “Käufer” genannt), welche über den von Trisport unter der URL www.kettlersport.com betriebenen Webshop (nachfolgend “Webshop”) Leistungen in Anspruch nehmen.

Die AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende, ergänzende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen bedürfen zur ihrer Geltung der ausdrücklichen Bestätigung durch Trisport. Mit der Nutzung der Webseite bzw. der Platzierung einer Bestellung bei Trisport akzeptiert der Käufer die AGB, einschliesslich Liefer- und Zahlungsbedingungen, umfassend. Ungeachtet von Übersetzungen der AGB, ist die Version in deutscher Sprache verbindlich.

2. Informationen auf der Webseite und im Webshop

Mit Ausnahme von technischen Beschreibungen stellen Angaben im Webshop (bspw. Abbildungen, Grösse, und sonstige Angaben) keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar. Sämtliche Angebote auf der Webseite gelten als freibleibend und sind nicht als verbindliche Offerte zu verstehen. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

3. Vertragsabschluss

Angaben in Katalogen, Preislisten, der Webseite oder sonstigen Werbeunterlagen von Trisport stellen keine verbindlichen Angebote dar. Durch die jeweilige Bestellung über den Webshop inklusive der Annahme dieser AGB gibt der Käufer ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung von Trisport (inkl. per E-Mail) zustande. Trisport kann im freien Ermessen Bestellungen akzeptieren oder ablehnen.

Massgebend ist die Auftragsbestätigung. Mündliche Absprachen oder Zusicherungen in Bezug auf die Produkte und/oder vom Käufer im Zusammenhang mit bestellten Unterlagen wie Zeichnungen, Beschreibungen, Abbildungen und dergleichen bedürfen zu ihrer Verbindlichkeit der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung von Trisport. Getätigte Bestellungen sind für den Käufer verbindlich. Eine Änderung oder Stornierung von Bestellungen durch den Käufer ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Zustimmung von Trisport zulässig.

Bestellungen werden erst nach vollständigem Zahlungseingang (Ausnahme: Lieferung gegen Rechnung) und sofern das Produkt verfügbar ist, ausgeliefert. Ergibt sich nach Abschluss des Vertrages, dass das bestellte Produkt nicht oder nicht vollständig geliefert werden kann, ist Trisport berechtigt, vom gesamten Vertrag oder von einem Vertragsteil zurückzutreten. Sollte die Zahlung des Käufers bereits bei Trisport eingegangen sein, wird die Zahlung dem Käufer umgehend zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird der Käufer von der Zahlungspflicht befreit. Trisport ist im Falle einer Vertragsauflösung zu keiner Ersatzlieferung verpflichtet.

4. Preise und Zahlungsmodalitäten

Es gilt der im Zeitpunkt der Bestellung des Produkts im Webshop ausgewiesene Preis. Die Preise enthalten die im jeweiligen Land gesetzliche Umsatzsteuer und sind exklusiv Versandkosten. Die Versandkosten richten sich nach der jeweils gültigen Versandpreisliste oder nach dem Einzelangebot, werden im Bestellprozess separat ausgewiesen und gehen zulasten des Käufers.

Ein allfälliger Lieferverzug führt nie zu einer Preisreduktion des Produkts. Allfällige Versandkosten oder Steuern und Zollgebühren für Lieferungen ins Ausland werden, wo nicht anders vorgesehen, zusätzlich verrechnet und sind durch den Käufer zu bezahlen.

Dem Käufer stehen die im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Trisport behält sich das Recht vor, im Einklang mit der Datenschutzerklärung von Trisport für jede Bestellung eine individuelle Kreditwürdigkeitsprüfung des Käufers durchzuführen. Je nach Ergebnis dieser Prüfung behält sich Trisport das Recht vor, Käufer ohne Angaben von Gründen von einzelnen Zahlungsmöglichkeiten auszuschliessen oder das Produkt nur gegen Bezahlung auf Vorauskasse zu liefern. Trisport behält sich insbesondere das Recht vor, den Kauf von Produkten per Rechnung/Einzahlungsschein den Käufern nur nach eigenem Ermessen anzubieten. Die Bezahlung des Produkts muss unmittelbar nach Zugang der Bestellbestätigung, spätestens jedoch innert zehn (10) Tagen netto, erfolgen. Die benötigten Bankangaben sind der Rechnung zu entnehmen.

Im Falle des Zahlungsverzugs schuldet der Käufer ohne jede Mahnung einen Verzugszins von 5% ab Fälligkeitsdatum. Trisport ist zudem berechtigt, bereits bestellte aber noch nicht gelieferte Produkte zurückzubehalten und Mahnspesen im Umfang von mindestens CHF 25.- zu fordern. Vorbehalten bleiben effektiv höhere Spesen. Alle mit der Eintreibung verbundenen Kosten (z.B. Inkassokosten und insbesondere Anwaltskosten) gehen vollumfänglich zu Lasten des säumigen Käufers.

5. Versand, Prüfpflicht, Mängelrüge und Rücksendung

Trisport liefert die Produkte inkl. Lieferschein (nachfolgend “Lieferung“) an den vom Käufer genannten Bestimmungsort. Versandweg und Verpackungsart wird von Trisport bestimmt. Die Lieferung von Grossgeräten erfolgt durch eine Spedition. Der Käufer erhält eine Versandbestätigung per E-Mail von Trisport, sobald das Produkt vertragsgemäss versendet wurde. Eine allfällige Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail oder auf dem Postweg. Sollte das Produkt aufgrund ungültiger Adresse oder falscher Adressangabe seitens des Käufers nicht zugestellt werden können, so hat der Käufer die dabei entstandenen Kosten zu tragen.

Sofern nicht anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr an den Produkten mit deren Ablieferung am Ort des Käufers auf den Käufer über.

Der Käufer ist verpflichtet, das gelieferte Produkt sofort nach Eingang der Lieferung zu prüfen und allfällige Mängel, für die Trisport Gewähr leistet, dieser schriftlich unter Angabe der detailliert aufgeführten Mängel innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Lieferung mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist gilt das Produkt als mängelfrei. Eine allfällige Rücksendung der Produkte bedarf der vorgängigen Zustimmung von Trisport. Trisport akzeptiert nur Rücksendungen von Produkten in sauberem und einwandfreiem Zustand unter Angabe des Rücksendungsgrundes. Sie werden nur mit einer Kopie des Lieferscheins und innerhalb von zehn (10) Tagen seit dem Eingang der Lieferung des Produkts beim Käufer akzeptiert. Rücksendungen an Trisport erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Käufers.

6. Liefertermine

Von Trisport angegebene Lieferfristen und Lieferdaten verstehen sich als Richttermine und Richtdaten. Eine Lieferung dauert unter normalen Bedingungen in der Regel drei (3) bis sieben (7) Tagen. Lieferverzögerungen sind insbesondere infolge Produktionsengpässen möglich. Trisport ist berechtigt, Teillieferungen zu leisten. Ansprüche des Käufers infolge Lieferverzögerungen, insbesondere Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen.

7. Gewährleistung

Trisport bemüht sich, das Produkt in einwandfreier Qualität zu liefern und leistet allein Gewähr dafür, dass die Produkte bei Gefahrenübergang die vereinbarte Beschaffenheit aufweisen. Diese Beschaffenheit bemisst sich ausschliesslich nach den expliziten Zusicherungen auf der Webseite (inkl. Montage-/Betriebsanleitung). Bei rechtzeitig gerügten Mängeln übernimmt Trisport während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist die Gewährleistung für Mängelfreiheit des vom Käufer erworbenen Produkts. Bei Vorliegen von Mängeln wird nach freiem Ermessen von Trisport (a) das Produkt repariert, (b) dem Käufer ein Ersatzprodukt geliefert oder (c) dem Käufer eine Gutschrift ausgestellt. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Für die Gewährleistung ist der technische Produktebeschrieb auf der Webseite massgebend. Von der Gewährleistung werden die Folgen normaler Abnutzung, unsachgemässer Behandlung durch den Käufer oder Drittpersonen sowie Mängel, die auf äussere Umstände und höhere Gewalt zurückzuführen sind, nicht erfasst.

8. Haftung

Trisport schliesst jede Haftung, unabhängig von ihrem Rechtsgrund, sowie Schadenersatzansprüche gegen Trisport und allfälligen Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen aus. Trisport haftet insbesondere nicht für indirekte Schäden und Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn oder sonstige Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden des Käufers. Vorbehalten bleibt eine weitergehende zwingende gesetzliche Haftung, beispielsweise für grobe Fahrlässigkeit oder rechtswidrige Absicht. Der Käufer hält Trisport für Produkthaftungsansprüche schadlos, soweit er für den die Haftung auslösenden Fehler verantwortlich ist.

9. Widerrufsrecht

Der Käufer wird mit der Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Lieferung der Produkte darüber informiert (per Brief oder E-Mail), dass er ein Widerrufsrecht bezüglich der bestellten Produkte gemäss den nachfolgenden Bestimmungen hat.

9.1 Widerrufsfrist und Ausübung des Widerrufsrechts

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage und beginnt mit Eingang der Lieferung der Produkte (oder das letzte Produkt im Falle eines Vertrags über mehrere Produkte, die der Käufer im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden bzw. die der Käufer im Rahmen eines Vertrags über die Lieferung der Produkte in mehreren Teilsendungen bestellt hat) beim Käufer oder bei einem von ihm benannten Dritten (ausgenommen ist der Lieferant) zu laufen (nachfolgend “Widerrufsfrist”). Der Tag der Zustellung wird bei der Fristberechnung nicht mitgezählt.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Käufer Trisport (Trisport AG, Bösch 67, 6331 Hünenberg, Schweiz) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. mittels Brief per Post oder per E-Mail an verkauf@trisport.ch (nachfolgend “Erklärung”) über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Dazu kann der Käufer das Musterwiderrufsformular verwenden, das diesen AGB als Anhang 1 beigefügt ist. Die Verwendung dieses Formulars ist jedoch nicht verpflichtend. Der Käufer kann den Widerruf des Vertrags auch elektronisch erklären, indem er die ausdrückliche Widerrufserklärung auf der Webseite ausfüllt. Diese Erklärung findet der Käufer unter [URL]. Wenn der Käufer diese Option nutzt, bestätigt ihm Trisport den Erhalt der Widerrufserklärung per E-Mail.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist muss der Käufer die Erklärung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Damit das Widerrufsrecht des Käufers durch Trisport akzeptiert werden kann, muss das Produkt ordnungsgemäß und originalverpackt, ungenutzt, unmontiert und unbeschädigt sein. Handelt es sich um ein Produkt, das kundenspezifisch zusammengestellt wurde, so ist die Rückgabe ausgeschlossen, es sei denn, das Produkt weist Herstellungsfehler auf.

9.2 Folgen des Widerrufs

Durch den rechtzeitig erfolgten Widerruf des Vertrages durch den Käufer hat Trisport dem Käufer alle Zahlungen, die Trisport von ihm erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Käufer eine andere Art der Lieferung als die von Trisport angebotene, günstige Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens innerhalb von vierzehn (14) Tagen seit dem Eingang der Erklärung über den Widerruf durch den Käufer bei Trisport, zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwendet Trisport dasselbe Zahlungsmittel, das der Käufer bei der ursprünglichen Bestellung der Produkte eingesetzt hat, es sei denn, es wurde mit dem Käufer ausdrücklich eine andere Methode vereinbart. Für Erstattungen fallen für den Käufer in keinem Fall Gebühren an. Trisport ist berechtigt, die Erstattung zurückzuhalten, bis Trisport die zurückgesendeten Produkte erhalten hat oder bis der Käufer einen Nachweis über die Rücksendung der Produkte eingereicht hat, je nachdem, welches Ereignis früher eintritt.

Die Produkte müssen umgehend, jedoch spätestens vierzehn (14) Tage nach dem Datum, an dem der Käufer Trisport über den Widerruf benachrichtigt hat, in einer geeigneten Verpackung zurückgesendet bzw. zurückgegeben werden. Diese Frist gilt als eingehalten, wenn der Käufer die Produkte vor dem Fristende zurücksendet.

Sofern der Käufer die Produkte per Spedition erhalten hat, werden diese beim Käufer wieder abgeholt. Sollte sich der Widerruf ausschließlich auf Zubehörartikel beziehen bzw. Produkte, die der Käufer über den Postweg erhalten hat, lässt Trisport dem Käufer für die Rücksendung dieser Produkte ein Rücksendeetikett zukommen. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer. Für einen etwaigen Wertverlust der Produkte haftet der Käufer nur dann, wenn der Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte nicht notwendigen Umgang mit diesen zurückzuführen ist. Trisport benachrichtigt den Käufer per E-Mail, sobald die Rücksendung bei Trisport eingetroffen und bearbeitet wurde.

9.3 Widerrufsbeschränkungen

Der Käufer hat kein Widerrufsrecht über (i) die Lieferung von Produkten, die nach seinen eigenen Spezifikationen angefertigt wurden oder die eindeutig auf seinen persönlichen Bedarf zugeschnitten sind (kundenspezifische Produkte), sowie (ii) die Lieferung von Produkten, die aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nicht zur Rücksendung geeignet sind und deren Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.

9.4 Muster-Widerrufsformular

Wenn der Käufer den Vertrag widerrufen möchte, dann müssen folgende Punkte in der Erklärung enthalten sein:

  • Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Produkte ([Auflistung und Beschreibung]), welche ich am [Datum] bestellt und am [Datum] erhalten habe.
  • Name, Adresse und E-Mail-Adresse des Käufers
  • Datum und Unterschrift des Käufers (Unterschrift nur bei Mitteilung auf Papier erforderlich)

Als Beispiel kann das Muster-Widerrufsformular aus Anhang 1 zu diesen AGB verwendet werden.

10. Nutzungsbestimmungen

Die Registrierung im Webshop und deren Nutzung erfolgt durch den Käufer. Der Käufer ist selbst dafür verantwortlich, dass seine Zugangsdaten vor dem Zugriff Dritter in angemessener Weise geschützt werden. Trisport übernimmt hierfür keine Haftung. Ergänzend zu diesen AGB gelten in Bezug auf die Nutzung des Webshops und der Webseite die Nutzungsbedingungen von Trisport.

11. Weitere Bestimmungen

11.1 Änderungen der AGB und des Angebots von Trisport

Änderungen dieser AGB und/oder eines Kaufvertrages sowie des Angebots bezüglich der Produkte von Trisport kann Trisport jederzeit und nach freiem Ermessen vornehmen. Änderungen werden dem Käufer vor deren Inkrafttreten angezeigt und bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Abänderung dieses Schriftformerfordernisses.

11.2 Widersprüchliche Bestimmungen

Im Falle von Widersprüchlichkeiten zwischen diesen AGB und Inhalten in anderen Teilen der Webseite oder in Links gehen die in diesen AGB enthaltenen Geschäftsbedingungen von Trisport vor.

11.3 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung durch den Käufer Eigentum der Trisport. Der Käufer ist nicht berechtigt, Produkte zu verkaufen, zu entsorgen oder zu belasten, bevor das Eigentum an diesen Produkten vollständig auf ihn übergegangen ist.

11.4 Verrechnungsrecht

Der Käufer hat kein Verrechnungsrecht. Insbesondere ist der Käufer nicht berechtigt, allfällige Rückvergütungen von Trisport ohne ausdrückliche Zustimmung von Trisport mit Produktenrechnungen zu verrechnen.

11.5 Schlussbestimmungen

Ist eine Bestimmung der AGB ganz oder teilweise unwirksam, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Trisport und der Käufer verpflichten sich in diesem Fall, die unwirksame Bestimmung durch diejenige wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Die AGB unterstehen schweizerischem materiellen Recht, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen des schweizerischen internationalen Privatrechts, insbesondere unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf (CISG, Wiener Kaufrecht).

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist am Sitz von Trisport, soweit das Gesetz keine anderen zwingenden Gerichtsstände vorsieht.

Diese AGB ersetzen die bisher geltenden AGB und gelten bis zu einem allfälligen Widerruf von Seiten der Trisport.

© Trisport AG, Mai 2020, Version 1.0